Procimmo SA

28.09.2022

Procimmo SICAV: Ein sehr solides Jahresergebnis mit höherer Dividende

Der Procimmo Real Estate SICAV schliesst sein Geschäftsjahr per 30. Juni 2022 mit einem soliden Ergebnis ab. Der Nettoertrag steigt auf CHF 32.3 Mio. an (30.6.2021: CHF 29.4 Mio.). Per 30. Juni 2022 beläuft sich die Anlagerendite auf 5.06% und die Mietzinseinnahmen nehmen im Vergleich zum Vorjahr um 7.5% kräftig zu. Das Gesamtfondsvermögen erhöht sich auf CHF 1'211 Mio. Die SICAV wird eine Dividende von CHF 5.50 pro Aktie (ohne direkte Steuer und ohne Verrechnungssteuer) anlässlich der Generalversammlung vom 20. Oktober 2022 vorschlagen.

Der Nettoinventarwert erhöht sich per 30. Juni 2022 auf CHF 147.55 pro Aktie (30.6.2021: CHF 145.85). In der Berichtsperiode nehmen die Mietzinseinnahmen der SICAV kräftig zu und befinden sich per Ende Juni 2022 auf einem stabilen bzw. hohen Niveau von CHF 64.8 Mio. (30.6.2021: CHF 60.3 Mio.). Auch das Total der Erträge steigt im Vergleich zum Vorjahr an und beträgt CHF 66.3 Mio. (30.6.2021: CHF 60.6 Mio.), die gesamten Aufwände belaufen sich auf CHF 33.9 Mio. (30.6.2021: CHF 31.2 Mio.).

Die Betriebsgewinnmarge (EBIT-Marge) bleibt stabil bei 62.67% (30.6.2021: 65.23%) und die Anlagerendite beträgt 5.06% (30.6.2021: 7.36%). Per 30. Juni 2022 reduziert sich die Fremdfinanzierungsquote auf 26.17% (30.6.2021: 29.77%). Die Mietausfallrate sinkt ebenfalls und beläuft sich auf 13.99% (30.6.2021: 14.47%); auch der Leerstand ist leicht zurückgegangen auf 10.43% (30.6.2021: 10.81%).

Das Eigenkapital steigt per 30. Juni 2022 auf CHF 879.9 Mio. (30.6.2021: CHF 782.7 Mio.) und das Gesamtfondsvermögen erhöht sich auf CHF 1'211 Mio. (30.6.2021: CHF 1'144 Mio.). Die TER REF (GAV) reduziert sich leicht auf 0.89% (30.6.2021: 0.90%).

Detaillierte Informationen zu den Resultaten finden Sie im Jahresbericht (siehe PDF-Dokument).