Procimmo SA

25.02.2022

Procimmo SICAV: Ein erneut sehr positives Halbjahresresultat

Der Procimmo Real Estate SICAV kann im ersten Halbjahr erneut auf ein positives Resultat zurückblicken: Die Mietzinseinnahmen erhöhen sich per 31. Dezember 2021 deutlich und betragen CHF 31.4 Mio. (CHF 29.4 Mio. per 31.12.2020). Die Anlagerendite der SICAV steigt ebenfalls an und beträgt 7.52% (auf zwölf Monate gerechnet). Der Nettoinventarwert liegt bei CHF 145.10 pro Aktie (31. Dezember 2020: CHF 140.35).

Die Mietzinseinnahmen des Fonds steigen per Stichtag 31. Dezember 2021 stark an und beziffern sich auf CHF 31'437'191.-, was einem Zuwachs von 7.02% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gesamterfolg nimmt erneut substanziell auf CHF 27'950'553.- zu (gegenüber CHF 23'999'442.- per 31.12.2020). Die Anlagerendite steigt ebenfalls per 31. Dezember 2021 über zwölf Monate berechnet auf 7.52% (31.12.2020: 6.61%). Ein weiterer positiver Punkt: Die EBIT-Marge nimmt auf 67.22% zu (31.12.2020: 64.69%).

Der Nettoinventarwert (NIW) steigt auf CHF 145.10 pro Aktie (31.12.2020: CHF 140.35). Die Erträge erhöhen sich ebenfalls beträchtlich auf CHF 32'677'674.- (gegenüber CHF 29'507'918.- per 31.12.2020), wobei sich die gesamten Aufwände auf CHF 14'624'362.- reduzieren (gegenüber CHF 16'120'519.- per 31.12.2020). Die Mietausfallrate sinkt im ersten Halbjahr auf 12.24% (31.12.2020: 13.74%).

Das konsolidierte Nettofondsvermögen der SICAV steigt per 31. Dezember 2021 auf CHF 865'351’323.- (gegenüber CHF 752'916'598.- per 31.12.2020) und das konsolidierte Gesamtfondsvermögen nimmt substanziell zu auf CHF 1'219'755'802.- (gegenüber CHF 1'081'914'641.- per 31.12.2020). Die TER REF (GAV) sinkt markant auf 0.81% (31.12.2020: 0.94%).

Anbei finden Sie den Halbjahresbericht 2021 des Procimmo Real Estate SICAV (siehe PDF-Dokument).